Fellowship „Thinking of Europe“

Soziale Gerechtigkeit, Digitalisierung & die Klimakrise

Jetzt bewerben!

In Kooperation mit der Alfred Herrhausen Gesellschaft vergibt die Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa 2022 europaweit sechs Fellowships. Gefördert werden junge Bildungsmacher*innen zwischen 18 und 27 Jahren, die sich mit den Themen soziale Gerechtigkeit, Klimakrise und der Digitalisierung Europas auseinandersetzen und ihr Engagement für eine diversitätsorientierte Bildungsarbeit professionalisieren wollen.

Inhalt und Ziele

Die Fellows erarbeiten über einen Zeitraum von sechs Monaten (März bis August 2022) eigene 45- bis 90-minütige Workshops, die sich an Schüler*innen ab 13 Jahren richten und ihnen einen Zugang zu diversitätsorientierter Demokratiebildung bieten. Ziel ist es, durch die neuen Formate die Demokratiekompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu stärken und einen Raum zu schaffen, in dem sie sich mit Themen der sozialen Gerechtigkeit, den Herausforderungen der Klimakrise und der Bedeutung von Digitalisierung für junge Menschen in Europa auseinandersetzen können.

Förderung

Die Fellows erhalten für einen Zeitraum von einem halben Jahr eine finanzielle Förderung in Höhe von 450 Euro monatlich und werden pädagogisch durch die Alfred Herrhausen Gesellschaft und die Schwarzkopf-Stiftung betreut. Das Programm beinhaltet zudem Seminare zur Vernetzung und Fortbildung, im Rahmen derer die Fellows von Expert*innen aus der Inklusions- und Medienpädagogik sowie von professionellen Medienmacher*innen beraten werden.

Ablauf

Das Fellowship besteht aus folgenden Projektphasen:

  • Während der Konzeptionsphase entwickeln die Fellows ihre Workshopidee und testen sie in heterogenen Lernsettings an Haupt-, Real-, Berufs- und Gesamtschulen. Mit den daraus gewonnenen Erkenntnissen werden die inhaltliche Ausrichtung und didaktische Methoden evaluiert und weiterentwickelt.
  • Bei der European Summer School stellen die Fellows ihre Workshops dann Mitgliedern unseres Bildungsnetzwerks Understanding Europe vor.
  • Die Workshops werden am Ende des Fellowships im Rahmen einer Abschlussveranstaltung veröffentlicht und als Open Educational Resources zur Verfügung gestellt.

Wie kann ich Fellow werden?

Die Bewerbungsfrist für das Fellowship „Thinking of Europe“ 2022 endet am 31. Januar 2022. Wenn du bis dahin Fragen hast oder mehr Informationen zum Programm benötigst, kannst du gerne jederzeit unsere Projektmanagerin Martha Manuela Bienert kontaktieren.

Zustimmung zur Verwendung von Cookies
Um dieses Video abspielen zu können, musst du zuerst die Verwendung von Cookies auf unserer Website zulassen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung. Alternativ kannst du das Video auch im neuen Fenster öffnen.

Video: Laurent Hoffmann | Musik: Floppy Circus

Fellowship „Digital Europe“ 2021

Farah Abdi

“I am excited to be a part of this fellowship because I believe in a diversity-oriented approach when it comes to education. This is the only way we will be able to find solutions to the problems facing the world in these challenging times.”

Davit Manukyan

“In Armenia, the youth is facing obstacles in terms of self-realization in civic activism due to the lack of awareness and understanding about the political landscape and policy-making processes. I'm very happy to become a Digital Europe fellow and to have the opportunity to design a workshop that will enable young people to get involved using digital tools.”

Elena Popescu

„Being part of the Fellowship programme "Digital Europe" on democratic citizenship education brings me great happiness. One of my main goals is to design activities that treat students fairly and equally and incorporate them into the lesson plan for my NGO's future projects. So here I am, ready to take on a new challenge.”

Kansu Ekin Tanca

"I am excited to be the Digital Europe Fellow and to work on digital participation as a way to enhance democracy in the digital world. With this fellowship, I will dig deeper into the rights-based approach to digital literacies for youth, develop diversity-oriented workshops and turn my insights into action."

Sounding Board 2021

Ruben Brave

“I am delighted to join the Sounding Board of the Fellowship Digital Europe because as many opportunities the European digital public sphere offers as many challenges it entails. Therefore, I want to share my experiences and expertise with the Fellows in order to prepare our youth to tackle these challenges.”

Monika Ladmanova

“Pleased to become the member of Sounding Board of the Fellowship Digital Europe and discuss how to protect democracy in the digital age.”

Andreea Belu

“I am very excited to join the Sounding Board of the important "Digital Europe" fellowship. As the European digital public sphere becomes a space of reflection and action, the role of younger generations is crucial in building a future that serves the interest of all people in the digital age. I trust the work of "Digital Europe" fellows will contribute to this goal and I am looking forward to supporting their journey.”

Mariya Atanasova

“I believe in the youth’s capacity and participation. Therefore I am happy to join the Fellowship Digital Europe as a Sounding Board member and to support our fellows and their ideas!”